Mitgliedschaft

TREUHAND|SUISSE Bern stellt folgende Anforderungen an eine Mitgliedschaft.

Aufnahmebedingungen Firmenmitglieder

Die Firmen müssen mindestens folgende Anforderungen erfüllen:

  • Eintrag im Handelsregister mit Ausweis des Hauptzwecks der Firma im Treuhandbereich.
  • Nachweis fehlender Verlustscheine durch Vorlage eines aktuellen Auszuges aus dem Betreibungsregister der Firma.
  • Nachweis einer Berufshaftpflichtversicherung.
  • Benennung von mindestens einem qualifizierten Firmenvertreter.
  • Nachweis der notwendigen Anzahl an qualifizierten Mandatsleitern im Verhältnis zu den in der Firma beschäftigten Mitarbeitenden.

Aufnahmebedingungen Firmenvertreter

Der Firmenvertreter hat mindestens folgende Anforderungen zu erfüllen:

  • Hauptberufliche Tätigkeit als Treuhänder.
  • Tätigkeit als Inhaber, Teilhaber oder leitender Angestellter der vertretenen Firma mit mindestens einer Zeichnungsberechtigung mit Kollektivprokura.
  • Nachweis einer beruflichen Praxis im Treuhandbereich in der Schweiz oder in Liechtenstein während einer Dauer von 5 Jahren vor Aufnahme.
  • Diplom als Treuhandexperte, Experte in Rechnungslegung und Controlling, Steuerexperte oder Wirtschaftsprüfer oder Fachausweis für Treuhänder oder eine anderweitige gleichwertige Ausbildung.
  • Nachweis eines einwandfreien Rufes und der Handlungsfähigkeit durch Vorlage eines aktuellen Auszuges aus dem Zentralstrafregister, Nachweis fehlender Verlustscheine durch Vorlage eines aktuellen Auszuges aus dem Betreibungsregister sowie Abgabe einer Erklärung, dass im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit zu diesem Zeitpunkt keine hängigen Strafverfahren vorhanden sind.

Aufnahmebedingungen Einzelmitglieder

Einzelmitglieder müssen mindestens folgende Mitgliedschaftsbedingungen erfüllen:

  • Diplom als Treuhandexperte, Experte in Rechnungslegung und Controlling, Steuerexperte oder Wirtschaftsprüfer oder Fachausweis für Treuhänder oder eine anderweitige gleichwertige Ausbildung sowie eine hauptberufliche Tätigkeit als Treuhänder.
  • Nachweis einer beruflichen Praxis im Treuhand- oder Steuerbereich in der Schweiz oder in Liechtenstein während einer Dauer von 5 Jahren vor Aufnahme.
  • Nachweis eines einwandfreien Rufes und der Handlungsfähigkeit durch Vorlage eines aktuellen Auszuges aus dem Zentralstrafregister, Nachweis fehlender Verlustscheine durch Vorlage eines aktuellen Auszuges aus dem Betreibungsregister sowie Abgabe einer Erklärung, dass im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit zu diesem Zeitpunkt keine hängigen Strafverfahren vorhanden sind.

Wenn ein Einzelmitglied die Bedingungen für eine Firmenmitgliedschaft erfüllt, ist der Beitritt zu dieser Kategorie zwingend, sofern das beitrittswillige Einzelmitglied Inhaber oder beherrschender Teilhaber der Firma ist.

Weiterbildungsverpflichtung

Die Treuhandbranche ist von ständigen Veränderungen der wirtschaftlichen, politischen und gesetzgeberischen Rahmenbedingungen geprägt. Das stellt hohe Anforderungen an die Bereitschaft, sich laufend weiterzubilden. Als einer der ersten Verbände hat der Schweizerische Treuhänderverband TREUHAND|SUISSE im Jahre 1998 seine Mitglieder statutarisch dazu verpflichtet, ihre beruflichen Kenntnisse auf dem neusten Stand zu halten und über ihre persönliche Weiterbildung Kontrolle zu führen. Die Sektion Bern führt periodische Überprüfungen durch, um die Einhaltung dieser Weiterbildungsverpflichtung zu gewährleisten.

Standesregeln

Die TREUHAND|SUISSE hat Standesregeln festgelegt, an die jedes Mitglied gebunden ist. Sie sollen insbesondere:

  • das Ansehen des Berufsstandes bewahren und verbessern
  • einheitliche Grundsätze für die Berufsanwendung etablieren
  • das Vertrauensverhältnis zwischen Klienten, Behörden und Dritten pflegen
  • Loyalität und fachlichen Austausch unter den Sektionsmitgliedern entwickeln.

Die Einhaltung der Standesregeln wird durch die Standeskommission der TREUHAND|SUISSE überwacht.

Bei bei Honorarstreitigkeiten zwischen Mitgliedern von TREUHAND|SUISSE und deren Auftraggebern kann die Schlichtungsstelle der Sektion angerufen werden.

Detailinformationen zu den Aufnahmebedingungen finden Sie in den Bewerbungsunterlagen.