Der Ständerat setzt Zeichen bei der Anwendung der eingeschränkten Revision

Fehlentwicklungen bei der Anwendung der eingeschränkten Revision für KMU sollen nicht sofort behoben werden. Der Ständerat hat gestern die parlamentarische Initiative von Nationalrätin Daniela Schneeberger, Zentralpräsidentin von TREUHAND|SUISSE, äusserst knapp mit 21:19 Stimmen nicht angenommen. Er hat den dringenden Handlungsbedarf für unsere KMU somit leider zu wenig gewichtet, jedoch ein klares Zeichen gesetzt, dass entsprechende Anpassungen gemacht werden müssen.

Lesen Sie hier die Medienmitteilung.

 zur Übersicht