Steuerstrategie des Kantons Bern

Die Steuerstrategie 2021 des Kantons Bern geht für TREUHAND|SUISSE zu wenig weit und nur teilweisein die richtige Richtung. Die vorliegende Strategie wird weitere Unternehmen dazu veranlassen, den KantonBern zu verlassen. Zuzüge werden - auch mangels Perspektiven - zusätzlich erschwert.

TREUHAND|SUISSE setzte grosse Hoffnung darin, dass eine mutige Steuerstrategie mit Perspektiven vor- gestellt wird. Dass diese im Endeffekt nicht Haushaltsneutral ausgestaltet werden kann, ist aus unseres Er- achtens in Kauf zu nehmen. Dies würde auch den Zielsetzungen der Wirtschaftsstrategie 2025 des Regie- rungsrats entsprechen.

Es ist zwingend, dass:
- die Unternehmenssteuern mit den Vergleichskantonen mithalten können
- Einkommen über CHF 200'000 entlastet werden
- dass bereits heute klare Perspektiven aufgezeigt werden, welche weitergehende Entlastungen ab 2021 vorsehen

Die komplette Stellungnahme von TREUHAND|SUISSE Sektion Bern ist im Members Only Bereich verfügbar.

 zur Übersicht