Fachseminar Recht 2021 – Es hat noch freie Plätze!

Sektion

Trotz einschneidender wirtschaftlicher Konsequenzen durch die Corona-Krise ist die erwartete Konkurswelle nicht eingetroffen. Was sind die Gründe dafür und womit ist zu rechnen, wenn die reichlich geflossenen staatlichen Unterstützungen auslaufen? Was sollen Treuhandfirmen ihren Kunden empfehlen, wenn sie Forderungen eintreiben müssen oder aber Verbindlichkeiten nicht mehr bezahlen können? Die bestehenden und aufgehobenen Covid-19-SchKG-Massnahmen kommen zur Sprache, ebenso die geltenden SchKG-Instrumente für Schuldner (Private und Unternehmen) und Gläubiger sowie SchKG-Neuerungen und aktuelle Gesetzesprojekte.

Kursinhalt

Überschuldung, Betreibung und Konkurs in Zeiten von Corona

• Betreibungsstatistik
• Gründe, warum die Konkurswelle nicht gekommen ist
• Tipps für die Zukunft
• Aktuelle Covid-19-SchKG-Massnahmen
• Aufgehobene Covid-19-SchKG-Massnahmen
• SchKG-Instrumente für den Schuldner (Unternehmen und Privat) bei Sanierungsfähigkeit und bei Sanierungsunfähigkeit
• SchKG-Instrumente für den Gläubiger (mit Betreibung und direktem Konkursbegehren)
• Neue Bestimmungen, hängige Gesetzesprojekte

Das Seminar findet am 16. November 2021 in Bern statt.

Weitere Informationen finden Sie hier.